Quilotoa-Loop

Quilotoa-Loop

Der Quilotoa-Loop ist eine ringförmige Straße, die sich von der Panamericana aus in das Hinterland der Cotopaxi-Region erstreckt. Auf dem Weg finden sich Dörfer mit Kichwa-sprechender indigener Bevölkerung, farbenprächtige Märkte, ein tiefblauer Kratersee, der keinen Boden haben soll, und uralte Pfade, die sich im Schatten der schneebedeckten Berge einen Weg bahnen. Aufgrund der Isolation der Region haben sich hier noch Jahrhunderte alte Traditionen erhalten.

Isinlivi

Isinlivi ist ein netter und wunderbar friedlicher Ort etwas abseits der „Hauptstraße“. In der bezaubernden Pension Llullu Llama lassen sich einige herrliche Stunden oder Tage in der Natur verbringen. Von den geräumigen und gemütlichen Bungalows hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge und Täler. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten zu kleinen und mittleren Wanderungen. In nur wenigen Minuten erreichen Sie den Kalvarienhügel. Die Rundwanderung in den Ort Guantualo dauert rund 4 Stunden.

ChugchilanQuilotoa

Die Wanderung von Isinlivi nach Chugchilán dauert 4 bis 6 Stunden. Nach einem Abstieg in ein Flußtal spaziert man gemütlich neben dem Fluß, bis in einem steilen Anstieg rund 400 Höhenmeter überwunden werden müssen. Der Ort Chugchilan liegt bereits auf 3200 m Seehöhe – die Nächte können daher kalt sein. In der Nähe können Sie eine Käsefabrik besuchen.

Quilotoa

Von Chugchilan aus erreicht man in 22 km auf einer spannenden Gebirgsstraße mit vielen schönen Ausblicken den Ort Quilotoa, der direkt neben dem gleichnamigen Krater und dessen See liegt. Der Aussichtspunkt im Ort bietet bereits einen atemberaubenden Blick auf den Krater. Von hier erreichen Sie in rund einer halben Stunde auf einem Pfad den Quilotoa KraterSee. Unten angelegt können Sie ein Kanu mieten und im See paddeln. Der Weg bergauf ist steil und dauert entsprechend länger. Alternativ kann man auch einem Pfad folgen, der am Kraterrand rund um den Krater führt. Die ganze Runde dauert 5 bis 6 Stunden. In deutlich weniger Zeit lassen sich aber 2 Aussichtsplattformen erreichen.

Tigua

Der Ort Quilotoa bietet auch Restaurants und Souvenierläden. Ein weiterer Ort, der besuchenswert ist, ist Tigua. Diese kleine Gemeinschaft von Bauern und Malern ist durch seine farbenprächtigen Gemälde des Lebens in den Anden in ganz Ecuador und darüber hinaus bekannt. In mehreren Gallerien lassen sich die Werke bestaunen und können auch gekauft werden.

Auf unserer Reise Ecuador andino verbringen Sie 3 Tage in der Region des Quilotoa-Loops.