Kolumbien Reisen

In Kolumbien können Sie eine Rundreise in den Norden und den weniger bekannten Süden des Landes machen. Wenn Sie von den ausgetretenen Touristenpfaden ganz wegkommen wollen, können Sie Eco-Lodges rund um die Sierra Nevada de Santa Marta besuchen oder eine Reise zu den Kogi unternehmen. Folgende Kolumbien-Reisen stehen zur Wahl:

Kolumbien clasico

Auf der Reise Kolumbien clasico besuchen Sie die schönsten Städte und die nettesten Dörfer Kolumbiens. Kolumbien Reisen sind immer sehr abwechslungsreich – Kultur, Natur und Strände gehen Hand in Hand.

Die Höhepunkte sind:

  • Bogotá mit seiner Altstadt La Candelaria und zwei Weltklassemuseen: das Botero-Museum und das Goldmuseum.
  • Zipaquirá mit seiner berühmten unterirdischen Kathedrale in einer ehemaligen Salzmine.
  • Die beiden hübschen kleinen Orte Villa de Leyva und Barichara. Beide Orte bieten einige Sehenswürdigkeiten, und man kann auch tolle Ausflüge machen.
  • Eine Kaffeetour auf der Hacienda el Roble.
  • Karibikfeeling in Palomina mit seinem schönen Strand. Wer nicht nur am Strand liegen will, kann beispielsweise Tubing ausprobieren!
  • Cartagena, die schönste Stadt Kolumbien und eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. In der bestens erhaltenen Altstadt können Sie viel entdecken!
  • Möglichkeiten zur Verlängerung in einem 4*-Resort auf der Insel Mucura oder in einer Eco-Lodge im Naturreservat Sanguaré.
Kolumbien Reisen Barichara
Kolumbien Reisen: das hübsche Dorf Barichara
Kolumbien Reisen: Bogota Goldmuseum
Bogota Goldmuseum – das berühmte Museum wird auf fast allen Kolumbien Reisen besucht

Kolumbien – der Süden

In den weniger bekannten, aber sehr spannenden Süden führt die Reise Kolumbien – der unbekannte Süden. Wie alle Kolumbien Reisen startet auch diese in Bogotá. Es folgen etliche, teils überaschende Höhepunkte:

  • Die Tatacoa-Wüste mit skurillen Landschaftsbildern und Felsschluchten.
  • Die Ausgrabungen von San Agustin mit hunderten Statuen von Tieren, Menschen und Monstern (vgl. https://www.icanh.gov.co/san_agustin).
  • Popayán, neben Cartagena die besterhaltene Kolonialstadt Kolumbien.
  • In Silvia und Misak besuchen Sie die dort lebenden indigenen Gruppen und erfahren einiges von ihrer Lebensweise.
  • Das Cocora-Tal mit den höchsten Palmen der Welt.
  • Besuch und Kaffeetour auf der Kaffeefarm Ocaso.
  • Medellin, die zweitgrößte und modernste Stadt Kolumbiens. Fahren Sie mit der Seilbahn auf einen der umliegenden Hügeln oder wandeln Sie auf den Spuren von Pablo Escobar.
  • Verlängerung möglich in einem Resort in Nuqui an der Pazifikküste oder in Capurgana nahe der Grenze zu Panama.
Kolumbien Reisen: San Agustin
Kolumbien Reisen: der archäologische Park San Agustin

Kolumbien Natur pur

Die Hauptdestinationen sind 3 Öko-Projekte, in denen Sie, abseits der bekannten Touristenpfade, in die faszinierende Natur Kolumbiens eintauchen können.

  • Arboledas – Wasserfälle, heilige Pflanzen, Kakaozeremonie
  • Yoga Eco Village Gambhira: Natur pur, Kraftorte und Yoga
  • Coaba: Wiederaufforstungsprojekt mit Eco-Lodge
  • Fauna, Flora und Heilkräuter rund um Coaba
  • Cabo Tortuga: Entspannung an der Karibik
  • Verlängerungsmöglichkeiten in Cabo Tortuga oder Cartagena