Bogota Reise

Bogota

Bogota ist nicht nur die Hauptstadt Kolumbiens, sondern auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Bogota Reise: Bogota KathedraleEingebettet in die Hochgebirgslandschaft der Anden liegt Bogota auf einer Seehöhe von 2600 m. Das historische Stadtzentrum La Candelaria beherbergt den Großteil der Sehenswürdigkeiten, hier tummeln sich die meisten Touristen. Rund um den Plaza de Bolivar findet man Straßen mit Kopfsteinpfaster, eindrucksvolle Kirchen, schön restaurierte Kolonialbauten und bemerkenswerte Museen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind:

  • Die Kathedrale am Plaza de Bolivar beeindruckt durch ihre imposante neoklassizistische Fassade. An dieser Stelle sollen im Jahr 1538, nachdem die Stadt Bogotá gegründet worden war, die ersten feierlichen Messen abgehalten worden sein.
  • Die Kirche San Francisco ist Bogotás ältestes Gotteshaus. Besonders bemerkenswert ist der überaus reich verzierte Goldaltar aus dem 17. Jahrhundert. Sehenswert sich auch die grün-goldenen Deckensfresken.
  • Das Museo Botero ist dem bedeutendsten kolumbianischen Maler und Bildhauer, Fernando Botero, gewidmet. Es gibt auch mehrere Werke von internationalen Künstlern wie Picasso, Monet, Chagall, Renoir und Klimt.
  • Bogota GoldmuseumDas Goldmuseum (Museo del Oro) ist Bogotas berühmtestes Museum. Die Sammlung umfasst mehr als 55.000 Goldstücke und andere Materialen der großen Kulturen Kolumbiens.