Kolumbien Reise classico

Kolumbien classico

Diese Kolumbien-Reise führt zu den schönsten Städten und Dörfern des Landes. Die Hauptstadt Bogotá bietet nicht nur koloniale Architektur, sondern auch Weltklasse-Museen. Cartagena besitzt eine wunderbar erhaltene Altstadt mit Stadtmauer. In den hübschen Dörfern Villa de Leyva und Barichara können Sie gemütlich spazieren oder die Umgebung erkunden. In Palomino haben Sie die Atmosphäre eines karibischen Küstendorfes.

Termine: 7. – 21. Juni 2020, 13. – 27. September 2020

Preis: ab 1490.- €

Programm der Kolumbien Reise:

Tag 1: Ankunft am Flughafen el Dorado Internacional in Bogotá und Transfer zu Ihrem Hotel. In der Hauptstadt von Kolumbien beginnt Ihre Kolumbien-Reise.

Tag 2: Genießen Sie einen freien Tag in Bogotá. Besuchen Sie das historische Zentrum La Candelaria oder eines der zahlreichenKolumbien Reise: Bogota Museen.

Optionale Touren:

  • Fahrradtour Bogotá: Die halbtägige Fahrradtour beginnt im Zentrum La Candelaria und führt dann in weniger besuchte Stadtviertel. Sie machen einen Halt im Obst- und Gemüsemarkt von Paloquemao und besuchen danach eine Kaffeerösterei, wo Sie den Herstellungsprozess des berühmten kolumbianischen Kaffees beobachten können.
  • Stadtbesichtigung Bogotá: Mit einem Guide besuchen Sie das Zentrum La Candelaria, das berühmte Goldmuseum (Montags geschlossen) und das Boteromuseum (Dienstags geschlossen). Anschließend fahren Sie mit der Seilbahn auf den Monserrate Berg. Dort werden Sie eine wunderschöne Aussichten über die Stadt genießen.

Tag 3: Ein Fahrer wird Sie in Ihrem Hotel abholen und zum kolonialen Dorf Zipaquirá transportieren (Fahrzeit: ca. 1,5 Std.). Sie besuchen dort die berühmte Salzkathedrale (catedral de sal), eine der größten unterirdischen Kirchen der Welt. Die Besichtigung dauert ungefähr eine Stunde und zeigt Ihnen den Kreuzweg mit seinen vierzehn Stationen. Der Weg endet 180 Meter unter der Erde, wo sich die Kathedrale befindet. Nach der Tour werden Sie etwas Zeit haben, um den Hauptplatz von Zipaquirá zu erkunden. Anschließend geht es weiter nach Villa de Leyva (Fahrzeit: ca. 3 weitere Stunden). Doch bevor Sie Villa de Leyva erreichen, werden Sie einen kurzen Halt im bunten Dorf Ráquira, das wegen seiner Kunsthandwerke berühmt ist, machen.

Tag 4: Genießen Sie einen freien Tag in Villa de Leyva. Es gibt viel zu tun in der Stadt selbst oder in ihrer wunderschönenKolumbien Reise: Villa de Leyva Umgebung. Sie können die Casa Terracota oder das Fossilmuseum besuchen.

Optionale Touren:

  • Tour Valle de Saquenzipa: Sie besuchen folgende Orte (4 Orte können ausgewählt werden): die Casa Terracota, ein Haus das aus Ton gebaut wurde; das paläonthologische Museum, in dem ein gigantisches Fossil eines mehr als 110 Mio. Jahre alten Seetiers zu finden ist; Pozos Azules, buchstäblich die blauen Brunnen; das astronomische Observatorium der Muisca, auch „el Infiernito“ genannt; das Kloster Ecce Homo aus dem 17. Jahrhundert.
  • Ausritttour: Sie besuchen wie in der ersten Tour Sehenswürdigkeiten der Umgebung – allerdings sind Sie diesmal auf dem Pferd unterwegs.

Tag 5: Transport von Villa de Leyva nach Barichara. Die Fahrt dauert etwa 5 Stunden und führt durch die wunderschönen Landschaften von Boyacá und Santander. Barichara, gelegen auf dem Grat der Schlucht des Suarez Flusses, wird oft als eines der schönsten Dörfer Kolumbiens betrachtet. Seine gepflasterten Straßen, das trockene, milde Wetter und die hübsche Umgebung machen aus Barichara eine der Perlen der Region. Seine Schönheit hat daher immer verschiedene Künstler und Handwerker inspiriert.

Tag 6: Genießen Sie einen freien Tag in Barichara. Dieses wunderschöne Dorf gibt Ihnen das Gefühl, in die Vergangenheit gereist zu sein. Entdecken Sie seine charmanten Straßen, besuchen Sie die Museen oder genießen Sie die wunderbare Aussicht. Es gibt viel zu tun in der Umgebung von Barichara.

Tag 7: Morgens werden Sie abgeholt und fahren zur Mesa de los Santos, um eine Kaffeetour zu unternehmen. Auf dieser Tour werden Sie die Geschichte der wunderschönen Hacienda el Roble kennen lernen sowie den dort angebauten Bio-Kaffee der „Mesa de los Santos“ sehen – die Marke hat weltweit verschiedene Auszeichnungen erhalten. Sie lernen auch die verschiedenen Kaffeesorten, die auf der Hacienda angebaut werden, kennen und nehmen zudem an einem Workshop über die Kaffeezubereitung teil.

Nach der Tour werden Sie nach Bucaramanga gebracht. Rest des Nachmittages ist frei.

Tag 8: Transfer zum Flughafen und Flug nach Santa Marta. Die Stadt Santa Marta liegt in der Nähe der Sierra Nevada de Santa Marta an der Karibikküste. Vor ihrer Gründung durch den spanischen Eroberer Rodrigo de Bastidas haben die Tayrona, eine alte präkolumbianische Kultur, diese Region bewohnt. Santa Marta ist eine wichtige Hafenstadt und ein kulturelles Zentrum. Anschließend Transfer nach Palomino, rund 1 Stunde von Santa Marta entfernt.

Tag 9: Genießen Sie einen Tag im sorgenfreien Küstendorf Palomino. Auch Karibikfeeling ist Teil der Kolumbien-Reise! Machen Sie einen Spaziergang am langen Strand, ruhen Sie sich auf einer Hängematte aus, während Sie den Gezeiten des karibischen Meeres lauschen, trinken Sie eine Kokosnuss, schlendern Sie durch die sandigen Straßen des Küstendorfs und essen Sie frischen Fisch. Wenn Sie Lust haben, wählen Sie aus den angebotenen Tagesausflügen.

Optionale Touren:

  • Tour Taironaka & Tubing Don Diego: Das Naturschutzgebiet Taironaka bietet eine besondere Mischung aus Natur einerseits Kolumbien Reise: Tubingund der Kultur der Tayrona andererseits. Denn im Dschungel dieses relativ unbekannten Naturschutzgebiets, eine Autostunde von Santa Marta entfernt, befinden sich archäologische Überreste eines Tayrona-Dorfes. Sie bestehen aus steinernen Terrassen, Wegen und Stufen, die die Tayrona gebaut haben. Besucher können Spaziergänge auf den präkolumbianischen Tayrona-Wegen unternehmen und das archäologische Museum besuchen, um mehr über ihre Kultur zu erfahren. Die Nachkommen der Tayrona, die einheimischen Kogi, leben hier noch. Abschließend werden Sie eine Tubingtour auf dem Fluss Don Diego bis zu einem wunderschönen Strand am Meer unternehmen.
  • Besuch Gemeinde Katanzama: Die einheimische Bevölkerung von Katanzama befindet sich an einem magischen Ort am Meer. Mit dem indigenen Gemeindevorsteher machen wir zunächst einen Rundgang durch die Häuser und Gemeindehäuser, lernen aus der Küche und den Bräuchen der Arhuacos. Anschließend betreten wir die Plantagen, um von ihren Ernten und Arbeitsmaterialien zu lernen. Dann sitzen wir um einen Baum in einem heiligen Raum, wo wir die Gelegenheit haben, mit dem Mamo, dem spirituellen Führer der Gemeinschaft, zu plaudern. Nach einem kurzen Besuch der Schule werden wir direkt am Meer ein köstliches Picknick genießen. Es gibt auch die Möglichkeit, zu lernen, wie traditionelle Rucksäcke gewebt werden. Abschließend betreten wir die Gemeinschaftsplantage und pflanzen zusammen mit den Arhuacos einen endemischen Baum der Region. Dies ist das Zeichen, das wir als Ehrengäste hinterlassen.
  • Tagestour Tayrona Park: Der Tayrona Nationalpark bietet verschiedene Möglichkeiten, um sich zu entspannen. Schwimmen Sie im kristallklaren Meer oder spazieren Sie entlang der wunderschönen Strände der Karibik. Besuchen Sie Arrecifes, einen der schönsten Strände der Region, wo man leider aufgrund der starken Strömung nicht schwimmen kann. Wandern Sie 15 Minuten lang zum Strand Arenillas, wo Sie schwimmen können. Von hier aus können Sie zum berühmten Strand La Piscina gehen oder weiter zu Cabo San Juan del Guía wandern.

Tag 10: Ein weiterer Tag in Palomino. Sie können sich entspannen oder noch einen Tagesausflug unternehmen.

Tag 11: Morgens werden Sie nach Cartagena gebracht. Cartagena de Indias liegt mitten in der Karibik. Die Stadt ist ein UNESCO-Kolumbien Reise: CartagenaWeltkulturerbe und ein Höhepunkt jeder Kolumbien Reise. An der Küste von Cartagena können Sie jedoch auch schwimmen gehen und bezaubernde Sonnenuntergänge beobachten.

Tag 12: Ein lokaler Guide wird Sie in Ihrem Hotel gegen 9 Uhr abholen. Zusammen mit Ihrem Guide werden dann Sie eine rund 4 stündige Tour durch die Stadt machen. Sie besuchen dabei verschiedene Stadtteile und sehen die Höhepunkte der Altstadt von Cartagena. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 13: Genießen Sie einen freien Tag in Cartagena. Ein Spaziergang im historischen Zentrum gibt Ihnen das Gefühl, in die Vergangenheit zurückversetzt zu sein. Sie können aber auch einen der angebotenen Tagesausflüge machen.

Optionale Touren:

  • Tagestour Rosario Inseln: Morgens werden Sie abgeholt und zum Hafen gebracht, wo Sie mit einem schnellen Motorboot zur Isla Grande segeln, der größten Insel des Rosario-Archipels. Auf der Insel kann man sich wunderbar entspannen. Sie eignet sich aber auch hervorragend für Wassersportarten wie Tauchen, Schnorcheln und Paddle-Boarding. Diese optionalen Aktivitäten können vom Hotel vor Ort organisiert werden. Ein typisch kolumbianisches Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Am späten Nachmittags fahren Sie dann mit dem gleichen Boot zurück nach Cartagena, wo Sie der Fahrer zum Hotel bringt.
  • Vulkan Totumo: Ein lokaler Guide wird Sie in Ihrem Hotel abholen. Der Vulkan liegt auf dem Weg nach Barranquilla, etwa 1 Std. vom Cartagena entfernt. Nach Ihrer Ankunft können Sie den (nur 15 m hohen) Vulkan besteigen und dann ein Lehmbad nehmen. Anschließend können Sie ein erfrischendes Bad im Manzanillo See nehmen. Das Mittagessen ist inbegriffen.
  • La Boquilla & Mangroven: Die Pescador de Letras-Stiftung (‚Fischer der Buchstaben‘) ist ein soziales Projekt für benachteiligte Kinder im Fischerdorf La Boquilla vor den Toren von Cartagena. Diese kolumbianisch-niederländische Stiftung bietet nicht nur Kindern eine gute Ausbildung, sondern organisiert auch sportliche Aktivitäten und Projekte für ihre soziale und psychologische Entwicklung, die ihnen die Aussicht auf eine bessere Zukunft geben.

Tag 14: Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogotá. Ankunft in Bogotá und schließlich Transfer ins Hotel.

Tag 15: Ihre Kolumbien Reise geht zu Ende. Um die vereinbarte Uhrzeit werden Sie zum Flughafen gebracht, um schließlich ihren internationalen Flug nach Hause zu nehmen.

Ihre Kolumbien-Reise können Sie abschließend mit einem dieser beiden Angebote krönen:

  • Im wunderschönen 4* Resort Punta Faro auf der Insel Mucura können Sie 4 Tage/3 Nächte Karibikfeeling pur genießen mit herrlichen Stränden und kristallklarem Wasser.
  • Im Naturreservat Sanguaré finden Sie ein nachhaltig gebautes Strandhotel in wunderschöner Umgebung. Hier bleiben Sie auch 4 Tage/3 Nächte. Sie können hier schwimmen, schnorcheln oder tauchen, aber auch Wanderungen unternehmen.