Guayasamín

Der Maler und Bildhauer Oswaldo Guayasamín ist der bekannteste Künstler Ecuadors. Er porträtierte viele wichtige Guayasamin Persönlichkeiten Lateinamerikas, zum Beispiel Mercedes Sosa, Fidel Castro oder Salvador Allende. Pablo Neruda und Gabriel Garcia Marquez zählten zu seinen engen Freunden. Sein bedeutendstes Werk ist die capilla del hombre („die Kapelle der Menschheit“) in Quito. In diesem wie eine Kapelle aufgebauten Museum finden sich Werke von Guayasamin, in denen er die Geschichte und Leiden Lateinamerikas, insbesondere der indigenen Bevölkerung, abbildet. Die Darstellung der Emotionen der Menschen ist besonders eindrucksvoll. Auch sein Wohnhaus, neben der capilla gelegen, ist heute ein Museum mit vielen Kunstwerken.

Goldmuseum

Bogota GoldmuseumDas Goldmuseum (museo del oro) von Bogotá ist weltberühmt. Hier werden zahlreiche Fundstücke, die aus Gold gefertigt wurden, ausgestellt. Die meisten stammen aus präkolumbianischer Zeit. Schließlich soll in der Nähe der Hauptstadt von Kolumbien das sagenumwobene El Dorado gelegen haben…

In anderen Städten Kolumbiens gibt es kleinere regionale Zweigstellen des Museums.